Gedanken bloß – just thoughts – Part I

Mailand 2016

Nicht steht mir zu, über eines andern Leben zu urteilen! Für mich allein muß ich urteilen, muß ich wählen, muß ich ablehnen.– Hermann Hesse, Siddhartha

Unkommentiert liste ich einige Gedankengänge auf. Ich möchte sie nicht verloren wissen, sind sie doch ein Teil von mir …

August 2016

Liebe Menschen brennt doch für etwas,

etwas, das euch leben lässt.

Schenkt euer Herz, widmet jeden Gedanken,

kreiert und zelebriert euer eigenes Fest.

September 2016

Ich wünsche mir so sehr,

dass die Menschheit aufmerksamer wär‘.

So vieles ist uns eine Lehre,

genau hinschauen ist das Gebot,

zu erkennen des Einzelnen Not.

Aber auch zu unterscheiden,

wer nur vorgibt zu leiden;

uns nicht blenden lassen von Täuschungen aller Art,

ein tatsächlicher Balanceakt von schwierigem Grad.

Oktober 2016

Schnell abbrechen bevor Tränen dich hindern zu sprechen,

Gefühle hoch kommen die dich ersticken.

Enttäuschungen schnell ablegen,

bevor Situationen noch mehr bewegen.

Liebe nicht wirklich zu empfangen,

nur Worte, die tiefes Empfinden nicht erlangen.

Wenn Menschen sich begegnen mag vieles unterschiedlich sein,

doch statt ständig zu regnen,

sollte überwiegen der Sonnenschein.

November 2016

Ich wünsche mir Vertrauen zu finden,

sollte ich mich wirklich binden.

Möchte Verlässlichkeit erfahren,

sonst fühle ich mich hintergangen und verraten.

November 2016

Einfacher ist es zu schweigen,

doch für mich bedeutet es zu leiden.

Die Welt nicht mehr versuchen zu verbessern,

die Menschen belassen in ihren trüben Gewässern.

Zusehen wie Werte und Tugenden verblassen,

und dennoch den Menschen sich selbst überlassen.

Erkennen wo die Mängel der Gesellschaft liegen,

aber einfacher ist, man bleibt verschwiegen.

So leicht es ist zu erkennen,

die Dinge beim Namen zu nennen.

Doch ist man ehrlich und direkt,

das Antlitz des anderen somit befleckt,

hat man selbst den Ärger und liegt im Dreck!

Noch stelle ich mich dem trotzdem,

bleibe laut und unbequem.

So passiert das immer wieder;

ich weiß, jährlich erblüht der Flieder.

Dezember 2016

Nur auf den eigenen Vorteil bedacht

lassen Menschen vieles außer Acht,

die Liebe in unserem Leben

ist nicht nur unser eigenes Streben.

Autor: annaunschlagbar

Well, I guess it's not in the 10 commandments that old women cant climb up trees.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s